Die Grundsteinlegung war ein voller Erfolg

Breitscheid bekommt "officetwins"

Farmersland baut neben seinem Sitz An der Pönt ein neues Gebäude

 

BREITSCHEID (RP) Eines der letzten noch freien Grundstücke an der Straße An der Pönt im Gewerbepark Breitscheid wird bebaut. Die Farmersland Holding GmbH, die seit 2009 nebenan residiert, hat im Herbst das Nachbargrundsrück erworben.

Der Projektentwickler Vollack GmbH kommt auch aus der Nachbarschaft. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Mitte Dezember geplant.

Ralph Schulz, geschäftsführender Gesellschafter Farmersland, und Jo Swodenk, Geschäftsführer und Parner Vollack, freuen sich aufs Vorhaben. Das Bürohaus An der Pönt 46 wird weitgehend ähnlich dem Bestandsobjekt An der Pönt 48 mit einer Gesamtbürofläche von etwa 2100 m². Beide Gebäude sollen "officetwins" genannt werden. Schulz mit seinem 1996 gegründeten Unternehmen Farmersland (Anbieter für Tiefkühlkost) ist ein Befürworter des Standortes:"mit der hervorragenden Anbindung zur Kreativ- und Modestadt Düsseldorf, der High-Tech-Ausstattung der Räumlichkeiten und der ruhigen Lage können wir professionelles Arbeiten mit genug Raum für Ideen bestens kombinieren. Ein idealer Ort für alle, die eine gute Work-Life-Balance anstreben und keine Lust auf die täglichen Staus um Düsseldorf herum haben", so Ralph Schulz.

An diesem Standort sollen der Mode- und Kreativwirtschaft mit Büros und Showrooms eine Plattform gegeben werden. Für Ausstattung und Ambiente zeichnet der Life-Style-Designer Michael Michalsky verantwortlich.

Ratingens Wirtschaftsförderer André Dietze sagte, dass man derzeit bemüht sei, den Standort durch die Ausstattung mit Gläsfaserleitungen noch attraktiver zu machen.

Bürgermeister Klaus Pesch freut sich über die "unternehmerische Initiative und Kraft bei der Entwicklung und Ralisierung der office-twins."

Infor unter www.fl-officec.com

(RP 2. Juni 2015)